Wählen Sie Ihr CE-CON Safety Modul!

Die folgende Tabelle gibt Ihnen eine Übersicht der verschiedenen CE-CON Safety Module. Bei weiteren Fragen zu Preisen, Lizenzen und den einzelnen Versionen der CE-Software stehen wir Ihnen natürlich sehr gern sowohl per Mail als auch telefonisch zur Verfügung. Unsere Kontaktdaten finden Sie am Ende dieser Seite.

CE-CON Safety Testversion
kostenlos
  • 14 Tage kostenlos testen
  • voller Funktionsumfang
  • keine Vertragsbindung
  • endet automatisch
CE-CON Safety Monatslizenz
119 € / Monat
  • Einzelplatzlizenz
  • monatlich kündbar
  • automatische Verlängerung um einen Monat
CE-CON Safety Jahreslizenz
1068 € / Jahr
  • Einzelplatzlizenz
  • beliebig viele Projekte
  • 25% Ersparnis zur Monatslizenz
CE-CON Safety Beratungsgespräch
kostenlos
  • kostenlose Beratung
  • wir beantworten Ihre Fragen
  • individuelle Softwarelösungen

Funktionsumfang

Unsere Software CE-CON Safety hält eine Vielzahl von Funktionen für Sie bereit. Auch in der Testversion von CE-CON Safety haben Sie die Möglichkeit auf die ganze Bandbreite dieser Funktionen  in der Software zuzugreifen.

SaaS - Software as a Service

Das Vertriebsmodell „Software as a Service (SaaS)“ beruht auf dem auf dem Grundsatz, dass die Software und die IT-Infrastruktur bei einem IT-Dienstleister betrieben und von Ihnen als Kunde als Dienstleistung genutzt werden kann. Durch dieses Vorgehen ist es nicht nötig die Anwendungen auf Ihren eigenen Computern oder in Ihren eigenen Rechenzentren zu installieren und auszuführen. Zusätzlich entfallen die Kosten für die Anschaffung, Bereitstellung und Wartung von Hardware, sowie für die Lizenzierung und die Installation. Für die Nutzung wird lediglich ein internetfähiger Computer oder ein Tablet, sowie die permanente Internetverbindung benötigt. Der Zugriff auf die Software erfolgt dann über einen Webbrowser. CE-CON Safety ist für Firefox und Google Chrome optimiert.

Benutzerverwaltung

Mit der Benutzerverwaltung haben Sie alle Ihre Safety Nutzer in einer Übersicht und können ihnen individuelle Benutzer-Rollen zuweisen, um den Zugriff auf die Software einzuschränken.
Ebenso können Sie Nutzer deaktivieren und neue Nutzer durch Einladung und Vergabe einer Benutzer-Rolle hinzufügen.
Das funktioniert für Ihre Nutzer ebenso, wie z.B. für Lieferanten oder Dienstleister. Sie können zusätzlich Personen auch nur für ein bestimmtes Projekt (über Projekt/Benutzer) freischalten.

Benutzerrollen

Durch die gezielt Vergabe von Rollen können Sie eingeschränkte Bedienungsmöglichkeiten für bestimmte Nutzer erwirken. Vom reinen Lesezugriff bis hin zum vollen Bearbeitungszugriff sind die vordefinierten Rollen so realisiert, dass für jeden Anwendungsfall die passende Rolle dabei ist.

Mehrsprachigkeit

Die Software unterstützt standardmäßig die Sprachen Englisch und Deutsch. Zusätzlich werden auch die folgenden automatisch übersetzten Sprachen unterstützt:

  • Spanisch
  • Portugiesisch
  • Italienisch
  • Französisch
  • Japanisch
  • Chinesisch

Die vom Benutzer eingegebenen Daten bleiben davon aber unberührt.

Multi-User-System

CE-CON Safety ermöglicht es mehreren Benutzern, mühelos zur gleichen Zeit am gleichen Projekt im System zu arbeiten. Dadurch werden die Zeiten für die Erstellung von Risikobeurteilungen erheblich reduziert und Synergien geschaffen. Abhängig von der gewählten Lizenz können Sie weitere Nutzer anlegen, aktivieren und deaktivieren. Sie haben damit die Möglichkeit mit mehreren Personen an gleichen/unterschiedlichen Projekten zu arbeiten.

Automatische Updates

Die Software wird stetig weiterentwickelt und aktualisiert. In der CE-CON Safety Cloud Variante entstehen keine zusätzlichen Wartungsverträge oder andere Kosten. Sie erhalten innerhalb der Software eine Information auf Ihrem Dashboard, die Sie über das Update informiert und Ihnen die Änderungen anzeigt.

Hilfe und Support

Neben zahlreichen ergänzenden Kurzhilfen, die beim Bewegen der Maus über einzelne Felder angezeigt werden, steht online ein Benutzerhandbuch für Sie zur Verfügung. Zusätzlich finden Sie auf unserer Website eine Videothek mit Tutorials rund um die Software und die einzelnen Arbeitsschritte.

In der CE-CON Safety Cloud Variante steht Ihnen jederzeit der E-Mail Support (support at cecon.zendesk.com ) oder über das Ticket-System zur Verfügung.

Datenschutz und -sicherheit

Sicherheit wird im Hause CE-CON groß geschrieben. CE-CON Safety wird in einem Rechenzentrum in Bremen betrieben. Dieses bietet eine durch Notstromdiesel abgesicherte Energieversorgung und Kühlung. Das Rechenzentrum ist redundant ans Glasfasernetz angeschlossen und wird 24/7 überwacht. Die Datenübertragung zwischen dem Endanwender und dem Rechenzentrum findet mittels verschlüsselter Datenübertrag (SSL/TLS) statt. Die im Rechenzentrum durchgeführten Backups werden physikalisch voneinander in getrennten Bereichen sicher aufbewahrt sind.

Richtlinien und Normen

Richtlinien, Normen und andere entscheidenden Informationen ändern sich fortlaufend. Aus diesem Grund wird CE-CON Safety ständig auf dem aktuellen Stand gehalten, indem die Datenbestände mehrmals im Monat auf Neuerungen geprüft und automatisch in der Software aktualisiert werden. Die Datenbank umfasst rund 6000 Datensätze für die in der EU veröffentlichten harmonisierten Normen.

Aufgrund des Urheberrechts auf Normen ist es uns leider nicht gestattet, Inhalte der Normen zu veröffentlichen.

Compliance Manager

Im Compliance Manager finden Sie projekttypen-abhängige Prüflisten, die für Ihr Projekt relevant sind.  Zudem unterstützt er durch Bereitstellung selektierter Listen die Arbeit der technischen Redakteure und derjenigen, die das Performance Level validieren müssen.

Zusätzlich stehen weitere Prüflisten zur Verfügung, die sich aus der Bearbeitung des Projektes ergeben:

  • Grundlegende Sicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen.
  • Technische Unterlagen für Maschinen.
  • Nicht umgesetzte Maßnahmen.
  • Steuerungstechnische Maßnahmen mit Performance-Level
  • Liste mit Piktogrammen, die zu verwenden sind.
  • Liste mit Benutzerinformationen, zur Übernahme in die Betriebs-/Montageanleitung.

Diese Prüflisten können Sie über ein mobiles Endgerät oder in Papierform direkt an dem Produkt oder der Maschine bearbeiten und als geprüft kennzeichnen. Eigene Prüflisten können kundenspezifisch konfiguriert und für Sie hinterlegt werden.

Vorlagenverwaltung

Durch Vorlagen kann die Zeit zum Erstellen und Bearbeiten von Risikobeurteilungen auf ein Minimum reduziert werden und ein unternehmensweiter Standard zur Verfügung gestellt werden. Sie haben die Möglichkeit Informationen als Vorlage zu speichern und projektübergreifend wieder zu verwenden:

  • Textbausteine (Besonders für Fließtexte geeignet)
  • Komponentenbäume
  • Gefahrenstellen
  • Schutzkonzepte/Maßnahmenvorlagen inkl. einer Kombination von mehreren Maßnahmen
  • Lebensphasen mit Tätigkeitsbeschreibungen

Komplette Projekte können einfach als Kopiervorlage genutzt werden oder auch beim Kopieren selektiv entschieden werden, welche Baugruppen in das neue Projekt übernommen werden soll.

Dokumentengenerierung

In CE-CON Safety gibt es bereits vordefinierte Dokumente (abhängig vom Projekttyp) wie zum Beispiel:

  • Risikobeurteilung / Teil-Risikobeurteilungen
  • Sicherheitstechnische Betrachtungen
  • Gefährdungsbeurteilungen
  • Konformitätserklärung /Einbauerklärung
  • Prüflisten
  • Information für die Betriebsanleitung

Durch das Hochladen Ihres Briefpapiers (Deckblatt, Hintergrund) können Sie das Design der Dokumente an Ihr firmeneigenes Layout anpassen.

Tipp: Sie hätten gern noch weitere Dokumente? Sprechen Sie uns an.

Dateiverwaltung

CE-CON Safety unterstützt Sie dabei, alle projektbezogenen Informationen an einem Ort zu sichern. Dies können Fotos, Datenblätter, Schaltpläne und beliebige weiteren Dateien sein.

Sie können Ihren Lieferanten einfach über die Rechteverwaltung einladen und für das Projekt freischalten.  Lassen Sie notwendige Informationen von Ihren Lieferanten und Dienstleistern direkt in Safety hochladen und ersparen sich damit unnötige Arbeit.

Risikobeurteilung (nach EN ISO 12100)

Im Zuge der Produktsicherheit muss eine Risikobeurteilung erstellt werden. Diese wird entsprechend der ISO 12100 durchgeführt. Die Software CE-CON Safety unterstützt Sie dabei automatisch bei der Einhaltung des Drei-Stufen-Verfahrens.

Es gibt für den europäischen Wirtschaftsraum Projekttypen für alle Produkte, die unter die Maschinenrichtlinie oder unter die Niederspannungsrichtlinie fallen. Bei Maschinen, die international in Verkehr gebracht werden, wird der Projekttyp „Maschine International“ verwendet.

Gefährdungsbeurteilung

Mit diesem Projekttyp können Sie Gefährdungen, denen Mitarbeiter ausgesetzt sind, beurteilen und entsprechende Schutzmaßnahmen ergreifen. Die ausgewählten Schutzmaßnahmen und die Risiken können Sie im Anschluss nach Nohl einstufen und entsprechende Betriebsanweisungen aus CE-CON Safety generieren.

Sicherheitstechnische Beurteilung

Dieser Projekttyp wird verwendet, wenn ein bestehendes Produkt auf dessen Sicherheit geprüft werden soll. Er kann auch verwendet werden, um mögliche Schutzkonzepte zu beschreiben und zu vergleichen.
Projekte dieses Typs setzten nicht die komplette Dokumentation einer Risikobeurteilung voraus. Stattdessen wird ein Report zur Verfügung gestellt, indem die Risiken an dem Produkt bewertet werden und ein Fazit zur Sicherheit abgegeben werden kann. Des Weiteren kann über den Compliance Manager auch eine Liste generiert werden, um alternative Schutzkonzepte zu vergleichen.

Änderungshistorie

Über die Änderungshistorie können alle vorgenommenen Veränderungen an einem Projekt eingesehen werden. So entsteht eine lückenlose Projektdokumentation. Die Änderungshistorie kann nur von Administratoren eingesehen werden.

 

egeben werden kann. Des Weiteren kann über den Compliance Manager auch eine Liste generiert werden, um alternative Schutzkonzepte zu vergleichen.

Copyright © 2019 alle Rechte vorbehalten.